P O https://data.landesmuseum.de/id/70BE70544FDD045614E386B75E910DDB

Prunkschrank mit Chinoiserien

a type of cidoc:E22_Human-Made_Object

S P O cidoc:P32_used_general_technique
S P O dct:description
P O Der zweiteilige Barockschrank ist aus Eiche geschnitzt, mit Auflagen in »Pastiglia« (Flachdekoration) verziert und vergoldet. Das Prunkmöbel besteht aus einem kommodenartigen Unterteil mit zwei Schubladen und ist an dem schmaleren Oberteil mit einer Tür ausgestattet. Vier hohe Volutenbeine mit gedrückten Kugelfüßen tragen den Kasten. Dieser weist leicht geschwungene Seiten und eine dreifach abgesetzte, geschwungene Front auf. Das hängende, geschweifte Sockelstück ist mit Blattvoluten, »Lambrequins« (Nachbildung eines Vorhangs im Barock) und einer mittleren Blüte verziert. Das Oberteil mit seiner vielfach geschwungenen und gefalteten Front sowie das abschließende, zweifach gestufte Gesims sind mit Lambrequins und Lotosblüten verziert. Die hohe Bekrönung ist mit zwei mächtigen Voluten ausgestattet, die ein Podest für eine Vase tragen. Die Front und die Seiten tragen reiche Verzierungen in Pastiglia. An den Seiten zeigen die Füllungen einen ornamentalen Dekor im Stil der »Regence« (Übergangszeit zum Rokoko, 1715-1723). Das gesamte Erscheinungsbild des Möbels wird von exotisch anmutenden, chinesisch inspirierten Motiven bestimmt. Die sogenannten »Chinoiserien« reihen sich in die europäische China-Mode des 17. und 18. Jahrhunderts ein: An den Schubladen werden je drei fiktive Szenen aus dem chinesischen Alltagsleben in einer Blattvoluten-Rahmung gezeigt. Diese Chinoiserien süddeutscher Prägung erinnern an Kupferstichvorlagen von Johann Christoph Weigel (1661-1726) oder Elias Baeck (1679-1747). Der Dekor wird um Tiere und Menschen ergänzt. An der Tür geben sich zwei Bäume und sieben große Vögel (Kraniche?) zu erkennen, von denen einer von einem Hund geschnappt wird. Auch die Bekrönung ist mit Bandelwerk, Köpfen und Muscheln reich ornamentiert. Literatur: WeltKultur / Global Culture. Führer durch die kulturgeschichtliche Abteilung, hrsg. vom Badischen Landesmuseum, Karlsruhe 2014, S. 34, Abb. 17; Rosemarie Stratmann-Döhler, Möbel. Eine Auswahl aus den Sammlungen des Badischen Landesmuseums (= Bildhefte des Badischen Landesmuseums Karlsruhe), Karlsruhe 1984, S. 100, Kat. 18.
S P O dct:spatial
S P O schema:image
S P O dct:date
S P O dct:identifier
S P O ic:ontology/Concept
S P O blmonto:xCurator
S P O cidoc:P45_consists_of
S P O dct:keyword
S P O dct:type
S P O rdfs:label
S P O sioc:has_service
S P O prov:wasDerivedFrom